Evangelische Krankenhäuser...

werteorientiert und wettbewerbsstark.

Evangelische Krankenhäuser…

wirtschaftliche Solidität.

Evangelische Krankenhäuser…

interprofessionelle Pflege.

Evangelische Krankenhäuser…

ganzheitlich Patienten orientiert.

Evangelische Krankenhäuser…

verstehende Kommunikation.

Evangelische Krankenhäuser…

christliche Nächstenliebe.

Evangelische Krankenhäuser…

innovative Spitzenmedizin.

Evangelische Krankenhäuser...

Qualität in Menschlichkeit und Medizin.

Evangelische Krankenhäuser…

modernes Management.

Evangelische Krankenhäuser…

Seelsorge für ein würdiges Sterben.

Evangelische Krankenhäuser…

zukunftssichere Versorgung.

Evangelische Krankenhäuser…

ausbildungsstark in Medizin und Pflege.

Evangelische Krankenhäuser…

starke Partner im Versorgungsnetzwerk.

Evangelische Krankenhäuser…

engagiert und glaubensstark.

Evangelische Krankenhäuser…

umfassende Zuwendung.

Evangelische Krankenhäuser…

respektvolle Lebensbegleitung.

 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losungstext:
Es wird geschehen zu der Zeit, dass das Reis aus der Wurzel Isais dasteht als Zeichen für die Völker.
Jesaja 11,10
Lehrtext:
Simeon sprach: Meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor den Augen aller Völker bereitet hast, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zur Verherrlichung deines Volkes Israel.
Lukas 2,30-32
 
 

Stellungnahmen

Herr Brink

Ihr Ansprechpartner

für alle Fragen zu den DEKV Positionen:

Pastor Norbert Groß
Verbandsdirektor
Telefon: +49.30.80 19 86 0

E-Mail senden

 
 

 

13. Mai 2015

Krankenhausstrukturgesetz verschärft die Lage der Kliniken

Das ist der Tenor der gemeinsamen Stellungnahme von DEKV und KKVD zum Gesetzentwurf. Nach Ansicht der Christlichen Verbände löst ein Fonds zur Finanzierung von Umstrukturierungen nicht das Grundproblem der völlig unzureichenden Investitionsfinanzierung. Die Sicherstellung einer „qualitativ hochwertigen, patientenorientierten Versorgung“ wird versprochen. Die dazu erforderlichen Rahmenbedingungen schafft dieses Gesetz leider nicht.

CKiD-Stellungnahme zum Referentenentwurf
(Krankenhaus-Strukturgesetz – KHSG)

 

09. April 2015

Palliativversorgung muss auch in Kliniken verbessert werden!

Die christlichen Krankenhausverbände haben zu dem vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegten Gesetzentwurf zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland gemeinsam Stellung genommen. Darin mahnen sie zusätzliche Maßnahmen an, um auch die Palliativversorgung in den deutschen Krankenhäusern zu verbessern.

CKiD Stellungnahme

 

20. Oktober 2014

QUALITÄT: Humanität, Ganzheitlichkeit, Professionalität

Gute Qualität setzt qualifiziertes Personal und ausreichende Ressourcen voraus, um Patienten professionell und zuwendungsorientiert behandeln und pflegen zu können. Ethische Gesichtspunkte und weiche Faktoren stehen daher ebenso im Mittelpunkt. Eine Reduzierung der Diskussion auf ökonomische und ordnungspolitische Aspekte greift nach der Überzeugung der Christlichen Krankenhäuser in Deutschland zu kurz. Ihre Position in der Qualitätdebatte haben wir in den sogn. Qualitätsprüfsteine festgehalten.

CKiD-Qualitätsprüfsteine

 

26. Juni 2014

Memorandum: Zentrale Forderungen der künftigen Pflegeausbildung

Diakonie und Caritas und die konfessionellen Bundesverbände der Alten- und Krankenpflege haben sich in den letzten Jahren mehrfach zur Notwendigkeit einer Reform der Pflegeausbildungen geäußert. Hiermit melden sich die Verbände in der aktuellen Debatte erneut zu Wort. Das vorliegende Memorandum verdeutlicht und unterstreicht ihre zentralen Forderungen für zur anstehenden Reform der Pflegeausbildung in Deutschlandzu einer künftigen Pflegeausbildung.

Memorandum

 

Evangelische Krankenhäuser in Deutschland:





STANDORTSUCHE
Karte