Evangelische Krankenhäuser...

Qualität in Menschlichkeit und Medizin.

Evangelische Krankenhäuser…

innovative Spitzenmedizin.

Evangelische Krankenhäuser…

verstehende Kommunikation.

Evangelische Krankenhäuser…

modernes Management.

Evangelische Krankenhäuser…

engagiert und glaubensstark.

Evangelische Krankenhäuser…

wirtschaftliche Solidität.

Evangelische Krankenhäuser…

ganzheitlich Patienten orientiert.

Evangelische Krankenhäuser…

interprofessionelle Pflege.

Evangelische Krankenhäuser…

zukunftssichere Versorgung.

Evangelische Krankenhäuser...

werteorientiert und wettbewerbsstark.

Evangelische Krankenhäuser…

starke Partner im Versorgungsnetzwerk.

Evangelische Krankenhäuser…

Seelsorge für ein würdiges Sterben.

Evangelische Krankenhäuser…

ausbildungsstark in Medizin und Pflege.

Evangelische Krankenhäuser…

christliche Nächstenliebe.

Evangelische Krankenhäuser…

umfassende Zuwendung.

Evangelische Krankenhäuser…

respektvolle Lebensbegleitung.

 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losungstext:
Freuet euch und seid fröhlich immerdar über das, was ich schaffe.
Jesaja 65,18
Lehrtext:
Groß und wunderbar sind deine Werke, Herr, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege, du König der Völker.
Offenbarung 15,3
 
 

DEKV Geschäftsstelle

Deutscher Evangelischer
Krankenhausverband e. V.
Invalidenstrasse 29
10115 Berlin

Telefon/ Fax: 030. 80 19 86 - 0 / - 22

Anfahrt

 
 

 

Melanie Kanzler

Verbandsdirektorin

„Evangelische Krankenhäuser leisten hervorragende medizinische und pflegerische Versorgung für Patientinnen und Patienten bundesweit.

Ein gemeinsames Qualitätsverständnis eint die evangelischen Krankenhäuser: Nicht allein die Zahlen stehen im Mittelpunkt, sondern der Mensch mit seiner Lebensqualität vor und nach der Behandlung. Evangelischen Kliniken ist es besonderes Anliegen, die Patientinnen und Patienten entlang der gesamten Versorgungskette in diakonischen Netzwerken zu behandeln und zu unterstützen – von der Familienberatung bis zur Trauerbegleitung.

Der Dreiklang von Wirtschaftlichkeit, Professionalität und Ethik ist in evangelischen Krankenhäusern erleb- und erfahrbar. Als unternehmerischer diakonischer Fachverband unterstützt der DEKV seine Mitglieder darin, sich in dieser Hinsicht auch in Zukunft zu profilieren. Wir vertreten die Interessen der evangelischen Kliniken und kommunizieren ihre Leistungen gegenüber Politik, Selbstverwaltung und Öffentlichkeit sowie in Diakonie und Kirche.“

E-Mail senden

(mehr)

 
 

Stefanie Stamelos

Referentin für Medizin, Pflege und Qualität

„Die Qualität der Krankenhäuser hängt auch von einer Unternehmenskultur und von der Ausbildung in Medizin und Pflege ab, die einer interprofessionellen Zusammenarbeit förderlich sind.

Um Menschen für die Arbeit in Medizin und Pflege zu begeistern, braucht es eine solide Ausbildung und eine Unternehmenskultur, die eine patientenorientierte Versorgung in allen Bereichen und Ebenen ermöglicht. Wir setzen uns für hohe Ausbildungsstandards in der Pflege und für eine sprechende und ethisch-reflektierte Medizin in der Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte ein. Zusätzlich bedarf es heute weitestgehend standardisierter IT-unterstützter Abläufe und der Versorgung in interprofessionellen Teams. Wir brauchen eine neue Offenheit für die neue Generation. Mit Plattformen wie die der DEKV-YoungProfessionals bieten wir der nächsten Generation einen Gestaltungsraum, ihre  Ideen und Vorstellungen einzubringen. Die politisch gewollte qualitätsorientierte Krankenhausfinanzierung wird eng mit den Ergebnissen der medizinischen und pflegerischen Arbeit verknüpft sein. Mit den Qualitätsindikatoren Kirchlicher Krankenhäuser (QKK) haben wir ein Instrument geschaffen, mit dem Schwachstellen offengelegt und kontinuierlich Verbesserung angestoßen werden kann. 

E-Mai senden  

(mehr)

 
 

Sebastian Herbinger

Referent für Politik, Recht und Ökonomie

„Es ist nicht unsere Aufgabe, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie gut vorbereitet zu sein“ (Perikles, 5. Jahrhundert v. Chr.)

In Zeiten ordnungs-politischen, finanziellen und wirtschaftlichen Herausforderungen stellt ein Verband das Rückgrat seiner Mitglieder dar und ist zugleich das Sprachrohr, wenn es um die Interessensvertretung seiner Mitglieder gegenüber der Politik, Patienten aber auch Angehörigen geht. Dabei kommunizieren wir die hervorragende Medizin christlicher Krankenhäuser, die ausgezeichnete Pflege und Betreuung sowie das vorbildliche Wirtschaften aller Verantwortlichen gegenüber allen Interessengruppen.

E-Mail senden  

(mehr)

 
 

Anja Södler

Pressesprecherin

"Die besonderen Leistungen der evangelischen Krankenhäuser sind es wert, noch stärker öffentlich wahrgenommen und anerkannt zu werden.

Medizinisch hochwertige Versorgung ist hier vereint mit einem ganzheitlichen und wertschätzenden Blick auf die Patienten, der vom Leitbild der christlichen Nächstenliebe geprägt ist. Diese Haltung zeichnet unsere Einrichtungen aus. Damit fachliche Arbeit und zwischenmenschlicher Umgang optimal gelingen können, sind konstruktive Vorschläge für förderliche Rahmenbedingungen notwendig.

Durch gezielte Medienansprache sowie die Kommunikation mit politischen Entscheidungsträgern stärken wir die Position der evangelischen Krankenhäuser und betonen ihre Einzigartigkeit."

E-Mail senden  

(mehr)

 
 

Katja Rother

Sekretariat

Telefon: 030. 80 19 86 - 0

E-Mail senden

 

Evangelische Krankenhäuser in Deutschland:





STANDORTSUCHE
Karte