Evangelische Krankenhäuser…

ganzheitlich Patienten orientiert.

Evangelische Krankenhäuser...

werteorientiert und wettbewerbsstark.

Evangelische Krankenhäuser…

wirtschaftliche Solidität.

Evangelische Krankenhäuser…

respektvolle Lebensbegleitung.

Evangelische Krankenhäuser...

Qualität in Menschlichkeit und Medizin.

Evangelische Krankenhäuser…

starke Partner im Versorgungsnetzwerk.

Evangelische Krankenhäuser…

modernes Management.

Evangelische Krankenhäuser…

interprofessionelle Pflege.

Evangelische Krankenhäuser…

umfassende Zuwendung.

Evangelische Krankenhäuser…

Seelsorge für ein würdiges Sterben.

Evangelische Krankenhäuser…

christliche Nächstenliebe.

Evangelische Krankenhäuser…

ausbildungsstark in Medizin und Pflege.

Evangelische Krankenhäuser…

engagiert und glaubensstark.

Evangelische Krankenhäuser…

verstehende Kommunikation.

Evangelische Krankenhäuser…

zukunftssichere Versorgung.

Evangelische Krankenhäuser…

innovative Spitzenmedizin.

 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Losungstext:
Sechs Tage sollst du arbeiten; am siebenten Tage sollst du ruhen.
2.Mose 34,21
Lehrtext:
Christus hat für euch bezahlt und euch freigekauft, sodass ihr jetzt ihm gehört. Darum macht euch nicht zu Sklaven menschlicher Maßstäbe!
1.Korinther 7,23
 
 

Zukunftsweisend menschlich:
Christliche Krankenhäuser zeigen Flagge

 

Gemeinsam mit dem Katholischen Krankenhausverband Deutschland (KKVD) vertritt der DEKV 600 Krankenhäuser in Deutschland. Die beiden Verbände verstärken seit 2012 gemeinsam ihre Verbandskommunikation unter dem bewährten Signet Christliche Krankenhäuser in Deutschland.

zum Internteportal CKiD

 

Christliche Krankenhäuser sind ein wichtiger Stützpfeiler der Krankenhausversorgung in Deutschland: Rund jedes dritte deutsche Krankenhaus befindet sich in christlicher Trägerschaft. Wir verstehen die Behandlung und Versorgung kranker Menschen als eine umfassende Aufgabe, die neben ärztlicher und pflegerischer Versorgung auch eine seelsorgerische Betreuung unserer Patienten und die religiöse und psychische Dimension von Krankheitsbewältigung einschließt. Darüber hinaus engagieren sich viele Ehrenamtliche in kirchlichen Krankenhäusern und unterstützen damit eine verstärkte Zuwendung zu den Patienten.

Stabile Marktanteile

Seit gut 10 Jahren stellen freigemeinnützige – dies sind zumeist kirchliche – Krankenhausträger gemessen an der Anzahl der Einrichtungen die bedeutendste Trägergruppe dar. Trotz Privatisierung, Kostendruck und Marktkonsolidierung im Krankenhaussektor konnten sich die kirchlichen Krankenhäuser mit einem konstanten Anteil von etwa 35 % im Wettbewerb behaupten.

 

Evangelische Krankenhäuser in Deutschland:





STANDORTSUCHE
Karte